VfL III: 1 zu 10-Klatsche gegen Staffel-Favorit Post SV Wismar

08.09.2013

Die in Bestbesetzung angereisten Hansestädter machten sofort klar, wer hier der Favorit ist. Beim Spielstand von 0 zu 4 machte Käpt'n Jack gegen Peter Rittemann den Ehrenpunkt; dreimal 11 zu 9. Thomas Franzke agierte ein wenig unglücklich und vielleicht nicht locker genug. Er konnte in allen Spielen eine 2 zu 1 Satzführung nicht nach Hause bringen. Zu erwähnen wäre eigentlich nur noch mal der Käpt'n. Nach gewonnenem 1.Satz  gegen Mathias Kelch führte er im 2.Satz 10 zu 6 und gab Satz und Spiel noch aus der Hand. Verdienter Sieg für Wismar, vielleicht ein kleines bisschen zu hoch…..

 

Eddy                                                                             

Kommentare: 1
  • #1

    Steffen (Montag, 09 September 2013 19:27)

    Schade, Schade 1 zu 10 unter die Räder zu kommen hört sich definitiv zu hoch an