VfL-Nachwuchsspieler präsentieren sich sehr gut bei den Landesranglisten

C-Schüler bei der Landesrangliste v.l.: Chris Hoffmann, Lennart Hagen, Malte Pohl, Franziska Etzien
C-Schüler bei der Landesrangliste v.l.: Chris Hoffmann, Lennart Hagen, Malte Pohl, Franziska Etzien

17.09.2012

Für den VfL Schwerin gingen bei den Landesranglisten im Nachwuchs in allen Altersklassen Kinder an den Start. Am 01.09. gingen die Schülerinnen und Schüler B hier in Schwerin an den Start. Für den VfL startete als jüngste Teilnehmerin des Tages Franziska Etzien. Für die C-Schülerin war dies eine sehr gute Trainingsmöglichkeit und sie gewann sogar 2 Spiele. Somit wurde sie 9. von 11 Teilnehmerinnen.

Am Tag darauf wollte Nicole Mezker ihr Können bei den Mädchen unter Beweis stellen. Dies tat sie dann auch. Mit Siegen über die teilweise bis zu 4 Jahre älteren Spielerinnen Blechschmidt, Nevermann (beide Parchim), May (Demmin), Hoff (Gnoien) und Peter (Anklam) kam sie auf einen 5. Platz hinter Matthäus, Salzmann (Demmin), Schwanz (Parchim) und Kühl (Demmin).

2 Wochen später ging es dann in Demmin weiter mit den Schülerinnen und Schülern C, wo 3 Schüler und 1 Schülerin vom VfL Schwerin an den Start gingen. Bei den Schülerinnen konnte sich Franziska Etzien gut präsentieren. Sie gewann gegen die sehr junge Corinth (Stralsund), Kube (Demmin) und Kieske (Gnoien) jeweils mit 3:0. Die 3:0 Niederlage gegen die spätere Siegerin Plötz (N-W Rostock, ohne Satzverlust im Turnier) war das einzig klar verlorene Spiel. Leider verlor Franziska 3:1 gegen Kirchner und jeweils 3:2 gegen Gehrke und Scheffler (alle Tützpatz) nur sehr knapp. Am Ende steht Platz 5 hinter ihrem Namen, was die direkte Qualifikation zu den Landesmeisterschaften bedeutet.

Auch Lennart Hagen und Malte Pohl konnten sich bei den Schülern C mit sehr guten Leistungen frühzeitig für die Landesmeisterschaften, die am 02.12.2012 in Schwerin stattfinden werden, qualifizieren. Lennart schaffte es nur im Spiel gegen Trosky (Rühn) einen Satz abzugeben und gewann alle anderen Spiele 3:0. Somit gewann er dieses Turnier. Malte zeigte auch, was er kann. Mit sehr guten Ballwechseln machte auch er auf sich aufmerksam. Mit einem 4. Platz schloss er das Turnier ab. Der 1 Jahr jüngere Chris Hoffmann darf auch nächstes Jahr noch in dieser Altersklasse spielen. Aber auch in diesem Jahr konnte er sich durch eine konzentrierte Leistung schon in einem Spiel durchsetzen. Mit seinem 7. Platz rundete er das super Ergebnis bei den C-Schülerinnen und Schülern ab.

Auch bei den Schülerinnen A am Folgetag gab es einen Erfolg, denn Nicole Mezker spielte sehr stark. Sie verlor nur 1 Spiel gegen die am Ende zweitplatzierte Matthäus und war die einzige, die die spätere Turniersiegerin Salzmann (beide Demmin) bezwingen konnte. Punktgleich mit den beiden hatte Nicole leider das schlechtere Satzverhältnis und wurde am Ende Dritte. Sie konnte also 2 Spiele, die sie bei den Mädchen 2 Wochen vorher noch verlor an diesem Tag gewinnen.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Jungen und Mädchen!

 

Sabrina

 

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Hier geht es zu den Bildern.

Kommentare: 0

zum vorherigen Bericht:

VfL II verschenkt leichtfertig Sieg

zum nächsten Bericht:

Verpasste Überraschung