Verpasste Überraschung

16.09.2012

Das 1. Auswärtsspiel des VfL Schwerin III mußte beim TTC Grün-Weiß Waren absolviert werden. Der Gastgeber trat ohne seine Nummer 1, Andreas Range, an. Das machte sich bereits nach den 3 Eingangsdoppeln durch die 2:1 Führung des VfL Schwerin bemerkbar. Eine solide Leistung zeigte Alex Wiek nach dem gewonnenen Doppel mit Thomas Ley durch seine ebenfalls beiden gewonnenen Einzelspiele im oberen Paarkreuz. Dieses gelang Thomas Ley trotz erbittertem Kampf in seinen beiden Spielen leider nicht. In der Mitte brachte nur Stefan Klett den VfL III mit einem Punkt gegen Wilfried Kurowsky voran. Trotz seines unermüdlichen Einsatzes mußte der Käpt`n Frank Schrader zwei Mal die Tische als Verlierer verlassen. Im unteren Paarkreuz punkteten sowohl Axel Keller als auch Thomas Kurowsky gegen den als Ersatzmann aufgestellten Hans-Werner Boldt. Vor dem letzten entscheidenen Doppel stand es somit 8:7 für den TTC Grün-Weiß Waren. Nun war noch eine Überraschung durch ein unerwartetes Unentschieden für den VfL Schwerin III möglich. Unser Doppel 1 übernahm nach 3 Sätzen die 2:1 Führung. Doch der 4. und auch der 5. Satz gingen nach großartigen Ballwechseln leider verloren, so dass wir das Spiel etwas unglücklich mit 7:9 verloren geben mußten.

Thomas Kurowsky

 

 

Kommentare: 1
  • #1

    Christian (Montag, 17 September 2012 20:10)

    Schade, dass es nicht ganz gereicht hat. Trotzdem stark gekämpft, beim nächsten Spiel geht es wieder anders aus. Wo bleibt eigentlich der Bericht vom Spiel der 2. gegen Rühn? Kapitän Meyer, übernehmen Sie!