Relegationsturnier endet mit Happy End für VfL Schwerin zweite Mannschaft

VfL 2 bei der Relegation
VfL 2 bei der Relegation

11.05.2014

 

Eine Spielsaison mit vielen Höhen und Tiefen endete am gestrigen Sonntag glücklich.

 

Die Hinrunde konnten wir mit voller Mannschaft bestreiten, jedes Spiel war spannend und endete ausnahmslos mit einem Unentschieden oder mit einem Sieg - das Team konnte die Hinrunde ungeschlagen beenden und stand somit ganz weit oben in der Tabelle.

 

Die Rückrunde musste die Mannschaft ohne ihre Nummer 1, Cuongi, bestreiten. Hierdurch war die Truppe stark geschwächt. Rico musste ins obere Paarkreuz,schlug sich dort aber wirklich sehr gut. Hartmut spielte die gesamte Saison über auf hohem Niveau. Es fehlten letztlich in der Rückrunde die Punkte im mittleren und unteren Paarkreuz. Das Resultat war die Teilnahme am Relegationsturnier und selbst hier muss man sagen, dass die Chance zum Klassenerhalt durch Relegation zu Lasten der Parchimer, denen durch Formfehler wichtige Punkte aberkannt wurden,  erfolgte. Es war also großes Glück, dass wir überhaupt antreten durften.

 

Zum Verlauf der Relegation:

 

Das erste Spiel fand gegen den Kröpeliner SV statt. Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Schweriner, Doppel drei war unterlegen, weiter ging‘s mit zwei starken Siegen,  4:1. Joachim punktet in der Mitte, Steffen unterliegt hauchdünn, 5:2.

 

Alex unterliegt gg. Never, unser  Ersatz-Ass- Jacki Schrader- kämpft wie immer und gewinnt im 5., 6:3.

 

Hartmut siegt nach großem Kampf gg. Vick, Rico muss sich gg. Peters geschlagen geben. Weiter ging‘s mit einem Sieg für Joachim- er war in guter Form. 8:4. Steffen unterlag hauchdünn Hackendahl, Alex konnte wieder keinen Punkt holen. 8:6.  Die Spannung war wieder- wie so oft in der Saison- auf dem Höhepunkt… Unser Ersatz- Ass machte es natürlich wieder spannend, holte dann aber verdient den 9. Punkt !!!

 

Zweites Spiel gegen SV Nord- West Rostock 2.

 

Doppel 2:1 für Schwerin, auch hier konnte das Doppel 3 nicht punkten. Zwei starke Punkte oben 4:1, zwei  Niederlagen in der Mitte, das gleiche unten, 4:5….Stark gestartet und leider den Vorsprung genauso schnell wieder abgegeben….Jahncke und Rico Jost machen wieder zwei starke Punkte, auch Joachim holt den Punkt. 7:5- Führung.  Steffen Edler und Alex Wiek können der Mannschaft leider wieder nicht helfen. 7:7. Zur Spannung brauche ich an dieser Stelle wohl nichts zu sagen…

 

Jacki brachte uns in Führung, es war ein nervenaufreibendes Spiel mit 5 Sätzen…was sonst.

 

Unser Siegerdoppel konnte sich dann „ souverän“ im 5. Satz mit 11:9 durchsetzen….

 

Jacki Schrader- riesigen Dank an Dich- du warst wirklich unser JOKER !!

 

KLASSENERHALT !!!!!!!!!!!!!!!!     Umarmungen, Freude, Aufatmen,  Glückwünsche und eine Hammer Sektdusche… ;-)) ( und ein gutes Abendessen !!)

 

Großen Dank auch hier wieder an Sieghard Buch- der uns den ganzen Tag zur Seite stand- für die moralische Unterstützung.

 

Ich kann die Spannung des Tages hier nicht in Worten übermitteln…

 

Resümee zur Saison:

 

Riesige Leistungen von Cuongi, Hartmut und Rico. Joachim hat gut gespielt, Steffen und Alex müssen ihre Fähigkeiten in den Punktspielen umsetzen- da ist eigentlich mehr drin.

 

Die Saison war irre spannend:

 

Unerwartet guter Start in der Hinrunde- dann Wegfall von Cuongi- Hammer Leistungen von Hartmut in der ganzen Saison- Rico spielt oben trotz gesundheitlicher Schwierigkeiten wirklich klasse- Joachim wird im Laufe des Jahres sicherer- Steffen und Alex müssen ihre Fähigkeiten in Punkte umsetzen.

 

Ein RIESIGER DANK an unsere Unterstützungen: Vali Guiman, Olli und Basti Nimz, Hilmar Scheibel,  Thomas Franzke und  Jacki Schrader.

 

Ich persönlich freue mich über den Zusammenhalt, die Zuverlässigkeit  und den freundschaftlichen Umgang aller Mannschaftsmitglieder miteinander- besser kann ein Team nicht aufgestellt sein.

 

Ein zufriedener Käpt`n

Kommentare: 6
  • #6

    Cuong Le-Minh (Dienstag, 27 Mai 2014 14:30)

    Hallo Jungs,
    zuerst vielen Dank an die Mannschaftskameraden und auch an Euch alle, die uns bzw. unsere Mannschaft unterstützt haben. Ihr habt eine sehr spannende (bis zu letzten Minuten) und erfolgreiche Saison gespielt. Ich freue mich sehr, dass Rico und Hartmut bei uns gut integriert sind und wir gerne mit der Aufstellung so weiter spielen.

    Schöne Grüße aus Hanoi an Euch alle.

  • #5

    Björn (Donnerstag, 22 Mai 2014 20:08)

    Glückwunsch Jungs! Das Drehbuch hätte auch Hitchcock nicht spannender inszenieren können. Beim nächsten Mal kann es ruhig etwas weniger eng sein. ;-))) Aber den Ausfall der Nummer 1 kompensiert keine Mannschaft ohne Weiteres. Mit voller Truppe spielt ihr nächstes Jahr wieder locker oben mit.

  • #4

    Hartmut (Donnerstag, 15 Mai 2014 21:20)

    Wir sind schon eine geile Truppe in der Zweiten.Und wen man so starke Ersatzleute gestellt kriegt kann man denen nur ein grosses Dankeschön sagen.Bedanken möchte ich mich auch bei unseren Kapitän Alex,der es immer schaffte 6 Mann an die Tische zu stellen.Ausserdem möchte ich mich mal bei meinem Doppelpartner Rico bedanken.Macht echt Spaß mit dir.
    Ich hoffe wir spielen mit der gleichen Mannschaft nächste Saison dann auch wieder mit Coung und ohne Religation.

  • #3

    Sieghard (Donnerstag, 15 Mai 2014 16:17)

    Ein toller Mannschaftsgeist und Siegeswille,das konnte man vom ersten bis zum letzten Ballwechsel miterleben.
    Ich habe selten so spannende Kämpfe gesehen.
    Ein großes Kompliment der gesamten Mannschaft,die von Kapitän Alex ausgezeichnet geführt wird.
    Danke Jacki,für den Einsatz und die Leistung.
    Der Mannschaft,die so aufgestellt bleibt,wünsche ich für das neue Spieljahr,dann wieder mit Coung alles Gute und viel Erfolg.

  • #2

    Steffen (Mittwoch, 14 Mai 2014 21:48)

    Gratulation an die Mannschaft. Ich bin sehr froh,dass wir es doch noch geschaft haben. Großen Dank für die Unterstützung durch unsere Ersatzleute! In Summe also eine super Vereinsleistung. Vielen Dank auch an unseren Super Käpt'n der auch in brenzlichen Situationen unsere Ersatzleute motivieren konnte uns in die Auswärtsspiele zu begleiten.

  • #1

    Andreas Z. (Mittwoch, 14 Mai 2014 17:02)

    Puuuuhhhh das war knapp... Aber ihr habt immer an euch geglaubt und gekämpft. Eine großartige Mannschaftsleistung, nicht nur bei den Relegationsspielen, sondern die gesamte Saison über. Glückwunsch von mir