VfL III: Auswärtssieg bei Rostock-Süd V

16.03.2014

Am Sonntag startete die Mannschaft nach Rostock; wir ahnten, das wird heute eine enge Kiste….Haben doch die Rostocker ihre letzten drei Spiele gewonnen (das verlorene Spiel gegen den klaren Spitzenreiter aus Wismar lassen wir mal außen vor).

Nach den beiden Doppel  lagen wir  2:0 in Führung; ging für uns also super los…..

Dann verloren wir drei Einzel; zwei davon knapp im 5. Satz. Danach drei doch klare Siege für uns: Spielstand  5:3 für VfL III.

Dann ging es hin und her: Siege… Niederlagen,…

Eddy, Hinzer, Axel und der Käpt‘n kämpften; unsere Nr.1 Hilmar Scheibel holte das 9:8 für uns. Also einen Punkt hatten wir, super!

Der Käpt’n musste gegen Peter Manfred Wolf ran. Der Rostocker spielte bis dahin stark: zwei Siege und auch gegen unseren Spitzenspieler Eddy nur knapp 3:2 verloren. Der Käpt’n war gewarnt, lies aber nichts anbrennen und konnte doch klar 3:0 gewinnen.

 

Natürlich Jubel bei uns!  Aber Dank an die Rostocker für das spannende und stets faire Match; 10:8 zu verlieren ist halt doch immer Sch……..e  (kennen wir auch).

 

Käpt‘n Jack

Kommentare: 2
  • #2

    Steffen (Montag, 17 März 2014 12:53)

    Gratulation an die Dritte. Das Kurztrainingsprogramm für Eddy und Jacky in der 2. haben sich ausgezahlt. Die nächste Trainingseinheit kommt bestimmt, besten Dank für Eure Unterstützung.

  • #1

    Christian (Montag, 17 März 2014 09:12)

    Mensch seid Ihr stark! Die dritte ist ja sowas wie der Fels des VfL. In anderen Mannschaften aushelfen, andere Teams anfeuern und selber siegen. Glückwunsch.

Zum vorherigen Bericht:

Zum nächsten Bericht: