VfL III: verdiente Niederlage, aber zu hoch ausgefallen....

21.02.2014

Gegen den Tabellenzweiten Kröpeliner SV hatten wir natürlich nur Außenseiterchancen, wollten aber kämpfen. Die Gäste traten in Bestbesetzung an: auch der Tatsache geschuldet, dass wir genauso wie sie gegen den Tabellendritten aus Parchim  8:10 gespielt haben…….

Das war’s aber auch schon. Kann es kurz machen: wir verloren 10:1. Hört sich klar an, aber zu unserer „Verteidigung“:  alle Fünfsatzspiele, immerhin sechs, gingen an die spielstarken Gäste aus Kröpelin.

Nur das Doppel Keller/Schrader konnten ihr Spiel deutlich gewinnen.

 

Glückwunsch nach Kröpelin! Und gutes Gelingen für die eventuelle Relegation bzw. Aufstieg in die Verbandsliga........

  

Käpt'n Jack

 

Kommentare: 0

Zum vorherigen Bericht:

Zum nächsten Bericht: