Siegeszug der 4. Herrenmannschaft von VfL Schwerin geht weiter

09.03.2013

VfL 4 weiter ungeschlagen im Pokal

 

03.03.13, Schwerin

Auch heute sollte wieder ein spannender Pokaltag werden.

Alle Mannschaften waren pünktlich und vollständig da. Es wurde in 2 Gruppen á 3 Mannschaften gespielt.

Gruppe 1: VfL Schwerin 4, SV Post Telekom Schwerin II, TSG Ludwigslust II

Gruppe 2: SV Aufbau Parchim IV, SV Sukow, TTA Gremmelin

 

Das erste Spiel aus unserer Gruppe machten Ludwigslust und Post. Nach einem Einzelverlust gewann Ludwigslust mit 4:1. Anschließend spielte VfL IV gegen Post. Es wurde ein knappes Spiel. Gleich das erste Match verlor Oliver Nimz gegen Marter mit 3:2. Doch Stefan Pallapies und Nico Beck holten ihre Spiele dafür jeweils mit 3:2. Nachdem Post das Doppel gewann, holte Marter seinen 2. Einzelsieg und erhöhte somit auf 3:2. Doch Oliver Nimz und Nico Beck ließen sich ihre Einzel nicht nehmen und so gewann VfL IV 4:3.

Das letzte Gruppenspiel bestritten dann der Vfl gegen Ludwiglust. Dort gewannen Sebastian Nimz, Thomas Fischer und Oliver Nimz knappe Einzel und das Doppel Oliver Nimz/Stefan Pallapies rundete den 4:0 Sieg ab.

Als nächstes spielte der VfL gegen des SV Sukow. Diese waren nach einer 0:4-Niederlage gegen Gremmelin und einem 4:2-Sieg gegen Parchim zweiter in der Gruppe. Lediglich Gremmelin war ungeschlagen vor ihnen. Es wurde ein packendes Finale. Zuerst gewannen Sebastian Nimz und Thomas Fischer ihre Einzel mit 3:0 und 3:2. Nico Beck musste sich einem stark spielenden Kuß 0:3 geschlagen geben. Auch das Doppel Oliver Nimz/Stefan Pallapies verlor nach einem spannenden Match 3:1 gegen Kuß/ Lenzky-Feucht. Nun sollten es die Einzel machen. Sebastian Nimz und Thomas Fischer holten ihren 3. Einzelsieg an diesem Tag und somit gewann der VfL 4:2 gegen Sukow.

In dem anderen Qualifikationsspiel gewann Gremmelin gegen Ludwigslust mit 4:2.

Also treffen sich die TTA Gremmelin und der VfL Schwerin IV am 14.04.13 in Ribnitz zum Pokalfinale wieder.

 

Sebastian Nimz

Kommentare: 0