nach 6:3 Führung den Sieg noch verspielt……….

Steffen Hinz
Steffen Hinz

30.03.2013

Ludwigslust gegen VfL Schwerin III

 

Es fing sehr gut für uns an, nach den Doppeln stand es 2:1 für uns.

Danach punkteten wie immer unsere Nummer 1 Alex. Nur Stephan musste sich leider knapp im fünften Satz Matthias Garz geschlagen geben.

Ich glaube, aber in den letzten beiden Punktspielen gibt es noch ein Erfolgserlebnis für unseren Stephan J……….

Unsere Mitte mit Jacky und Leyer konnten die Führung  weiter ausbauen (ganz stark gespielt).

Im unteren Paarkreuz blieb auch Axel der glückliche Sieger gegen Prahl, nur Steffen konnte nicht nachlegen L……………..

 

Es stand nach der ersten Runde 6:3, da sollte nichts mehr anbrennen.

Leider kam es völlig anders, wir konnten kein Spiel mehr gewinnen.

Es gab genügend Möglichkeiten, wenn man nur  an die knappen 3:2 Spiele im mittleren Paarkreuz denkt.

Ich glaube, uns fehlte der Killerinstinkt.

So mussten wir die Heimreise ohne Punkte antreten.

 

Steffen

Kommentare: 0